STU­CKA­TEUR Baiersbronn

Kaupp Aus­bau & Fas­sa­de für dei­ne Stu­cka­teur­ar­bei­ten in Baiersbronn

Der Stu­cka­teur  in Baiersbronn

Um opti­ma­le Ergeb­nis­se bei Innen- und Außen­putz­ar­bei­ten zu erzie­len, ist die Aus­wahl des geeig­ne­ten Putz­sys­tems und eine sorg­fäl­ti­ge, prä­zi­se Ver­ar­bei­tung ent­schei­dend. Im Außen­be­reich steht ins­be­son­de­re die Lang­le­big­keit im Fokus, da min­der­wer­ti­ge Fas­sa­den schnell durch Son­ne, Regen, Eis und Schnee beein­träch­tigt wer­den kön­nen. Im Innen­be­reich legen wir gro­ßen Wert auf die Gesund­heits­ver­träg­lich­keit. Unser brei­tes Ange­bot an Putz­ar­ten wie Gips, Kalk, Kalk­ze­ment und Lehm ermög­licht eine pas­sen­de Lösung für jeden Anwendungsbereich.

Bei einer Gebäu­de­sa­nie­rung für Fas­sa­den und Innen­räu­me betrach­ten wir das Gebäu­de als Gan­zes. Dabei berück­sich­ti­gen wir ver­schie­de­ne Gewer­ke und Mate­ria­li­en wie Blech­an­schlüs­se, Dach- und Fas­sa­den­kon­struk­tio­nen sowie Holz­ele­men­te und Bau­werks­ab­dich­tung. Beson­de­res Augen­merk gilt der sorg­fäl­ti­gen Pla­nung der Schnitt­stel­len, die oft Schwach­stel­len dar­stel­len. Zusätz­lich berück­sich­ti­gen wir bereits bei der Sanie­rung die nächs­ten Schrit­te wie Ober­flä­chen­ge­stal­tung, Farb­aus­wahl und Strukturierung.

Die Ver­wen­dung eines Wär­me­dämm-Ver­bund­sys­tems leis­tet einen bedeu­ten­den Bei­trag zum Kli­ma­schutz. Durch prä­zi­se Pla­nung und Umset­zung der Fas­sa­den­däm­mung wird die Wär­me opti­mal gespei­chert, was zu erheb­li­chen Ein­spa­run­gen bei den Heiz­kos­ten führt. Zusätz­lich pro­fi­tie­ren unse­re Kun­den im Som­mer von einem ange­neh­me­ren Raum­kli­ma, da das Sys­tem die Hit­ze bes­ser abwehrt. Gleich­zei­tig schützt das Wär­me­dämm-Ver­bund­sys­tem das Mau­er­werk effek­tiv vor Wit­te­rungs­ein­flüs­sen wie Eis, Schnee, Regen und Sonne.

Die vor­ge­häng­te Fas­sa­de stellt eine klu­ge Alter­na­ti­ve zum Wär­me­dämm-Ver­bund­sys­tem dar. Sie besteht aus einer sta­bi­len Unter­kon­struk­ti­on und einer Trä­ger­schicht wie Zement­plat­ten. Die eigent­li­che Fas­sa­de wird nicht direkt auf das Mau­er­werk auf­ge­bracht, son­dern auf die­se Unter­kon­struk­ti­on. Dadurch wer­den Käl­te­brü­cken und Feuch­tig­keits­pro­ble­me ver­mie­den und Uneben­hei­ten im Mau­er­werk aus­ge­gli­chen. Die Fas­sa­den­däm­mung befin­det sich im Hohl­raum zwi­schen Mau­er­werk und Unter­kon­struk­ti­on. Zusätz­li­cher Mehr­wert ent­steht durch die viel­fäl­ti­gen gestal­te­ri­schen Mög­lich­kei­ten, bei denen neben Putz und Anstrich auch indi­vi­du­el­le Ober­flä­chen wie Glas, Stein oder Pho­to­vol­ta­ik-Modu­le ange­bracht wer­den kön­nen. Dies ver­leiht dem Haus eine beson­de­re Attraktivität.

Das Stu­cka­teur-Hand­werk hat eine lan­ge Tra­di­ti­on in der Her­stel­lung von Stuck­form­tei­len. Wir set­zen bewähr­te Arbeits­tech­ni­ken ein, um hoch­wer­ti­ge Stuck­ele­men­te aus Gips und ande­ren Mate­ria­li­en her­zu­stel­len. Die­se fin­den ins­be­son­de­re im Denk­mal­schutz und zur Erhal­tung alter Gebäu­de Ver­wen­dung. Zudem ver­lei­hen unse­re Stuck­ele­men­te neu­en Räu­men und Fas­sa­den eine ein­zig­ar­ti­ge Aus­strah­lung und set­zen unver­wech­sel­ba­re Akzen­te. Dies ist die per­fek­te Wahl für all jene, die das Beson­de­re suchen.